Über meine Person

Rainer Kannenwischer geb. 1959

 

Erste Ausbildung als WZM 1978,

Zivildienst bei der AWO,

danach Promoter in der Fotobranche in Schwäbisch Hall.

 

Als Quereinsteiger wurde ich Fotograf in einem namhaften Portraitstudio in Schwäbisch Hall. Dort habe ich meine ersten Erfahrungen im Portraitbereich und als Hochzeitsfotograf gesammelt. In dieser Zeit erlernte ich die Laborarbeit in der Dunkelkammer, die für meine spätere Laufbahn als Grundlage sehr wichtig war.

(Viele dürfen sich heute Fotograf nennen, auch wenn Ihnen diese Grundlagen fehlen.)

 

Ein paar Jahre habe ich dann wieder in der Metallindustrie gearbeitet, um eine solide Grundlage für meinen eigenen Betrieb zu schaffen. Schon während dieser Zeit habe ich nebenbei in Schulen und Kindergärten fotografiert, um auch in diesem Bereich Erfahrungen zu sammeln. (Die Kunst blieb in dieser Zeit außen vor.)

1984 machte ich mich dann mit meinem ersten Portraitstudio in Verbindung mit einem Studio für Werbeaufnahmen selbstständig.

 

1989 gründete ich eine Filiale in Schwäbisch Hall.

1996 Umzug in das neue, größere Studio im Zentrum in Hessental (gegenüber Landhotel Krone).

 

Seither hat sich einiges verändert. 

Die Reportagen werden nicht mehr analog mit der F3/F5 gemacht, sondern mit einer DSLM Kamera, weil das für mich die logische Konsequenz der Weiterentwicklung der landläufigen professionellen digitalen Spiegelreflexkamera ist. Auch die analoge RB 67 und die Hasselblatt gibt es im Studio nicht mehr.

Die Vorteile der Digitalfotografie überwiegen bei weitem.

 

In den letzten Jahren habe ich zwei Bereiche konsequent ausgebaut, um nicht nur gut zu sein, sondern in der ersten Liga mitzuspielen.

- Hochzeitsfotografie

- Bewerbungs & Passportrait

 

 ..... und ja, ich habe 2012 den Doktor h.c. verliehen bekommen.

Ich habe nicht darauf hingearbeitet oder etwas dazugetan.

Oft werde ich gefragt, wie man dazu kommt - meine Standardantwort:

Du musst in dem was du tust nicht nur gut, sondern sehr gut sein und egal was du tust, mache es mit ganzem Einsatz und mit Leidenschaft!

 

So war ich u.a. knapp 20 Jahre ehrenamtlich in einer Gemeinde tätig und habe rückschauend einiges bewegt.

Weiter habe ich maßgebend an der digitalen fotografischen Entwicklung mitgearbeitet.

 

Genauso wie man auf nationaler Ebene für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen werden muss ist es auch auf internationaler Ebene. Es bedarf eines Vorschlags für eine gewisse Lebensleistung, die geprüft wird. 

So wurde mir von Harvard CDR in Cambridge/USA der Doktor h.c. bestätigt und verliehen. 

 

Ich freue mich jeden Tag auf meine abwechslungsreiche Arbeit mit meinen Kunden.

Egal ob Studio oder Reportageeinsatz mit Aufnahmen vor Ort sehe ich mich als Fotograf, der Emotionen transportiert. Knipsen kann auch ein Automat - nur wenige schaffen es, die Seele des Menschen zu berühren. So habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das Beste aus jeder Aufnahme herauszuholen.

 

2014 bin ich mit meinem Geschäft umgezogen.

Da ich nun mein Studio im Haus betreibe, ist es für alle bequemer.

Nach telefonischer Absprache kann man nun zu jeder Zeit einen Termin buchen und ist nicht mehr an starre Öffnungszeiten gebunden. Dieses Konzept hat sich bestens bewährt.

 

Seit 2015 habe ich meinen Schwerpunkt verlegt und habe die Teamleitung in einem großen Unternehmen übernommen. Um mehr Lebensqualität zurückzubekommen, habe ich 2019 das Unternehmen gewechselt und arbeite dort überwiegend als technischer Berater. 

 

Rainer Kannenwischer

Hier finden Sie uns:

FOTOHAUS

KANNENWISCHER

 

Swiggerweg 88

-neue Adresse-

 

(Einfahrt bei

Metzgerei Hespelt/ neu Setzer)


74523 SHA- Hessental

Tel. 0176 4333 00 59